Schweinsteiger Vertrag chicago

Schweinsteiger hat in seiner 17-jährigen Vereinskarriere in 590 Spielen der ersten Mannschaft 77 Tore und 115 Assists erzielt. Im Dezember 2002 unterschrieb er seinen ersten Profivertrag beim FC Bayern München. Schweinsteiger blieb 13 Jahre bei den Bayern, bevor er im Juli 2015 zu Manchester United wechselt. Am 13. Juli 2015 unterschrieb Manchester United einen Dreijahresvertrag für 9 Millionen Euro. [25] Manchester United hatte noch nie zuvor einen Deutschen in der ersten Mannschaft aufstellen lassen. Markus Neumayr und Ron-Robert Zieler waren vor ihm im Verein, schafften es aber nicht in die erste Mannschaft. [26] Schweinsteiger erhielt in der Vorsaison die Trikotnummer 23, wechselte aber vor dem offiziellen Saisonstart auf 31, die er beim FC Bayern trug. Bastian Schweinsteiger hat einen Einjahresvertrag bei den Chicago Fire unterschrieben, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

Die beiden Parteien beraten über einen Vertrag für die Saison 2018 mit einer Vereinsoption für 2019. Die Quelle wusste keine Einzelheiten über ein mögliches Gehalt, sagte aber, dass in allen Verhandlungen Schweinsteiger ein designierter Spieler bleibt. Bastian Schweinsteiger (links) hat einen neuen Einjahresvertrag beim MLS-Verein Chicago Fire unterschrieben. Am 21. März 2017 erlaubte Manchester United Schweinsteiger den Wechsel zum Major-League-Fußball-Bundesligisten Chicago Fire, vorbehaltlich eines Arztes und eines Visums. [38] [39] [40] Der Umzug wurde am 29. März abgeschlossen. [41] Wenige Tage später erklärte Mourinho, er habe die Art und Weise, wie er Schweinsteiger behandelt habe, ”bedauert”. Am 1. April debütierte Schweinsteiger für Chicago Fire und erzielte ein 2:2-Heimremis gegen Montreal Impact. [43] Mitte der Saison führte er Chicago an die Spitze der MLS-Wertung und wurde in die ”MLS All-Star Fan XI” (zusammen mit Teamkollege Nemanja Nikolié) gewählt, um beim MLS All-Star Game 2017 in Chicago gegen Real Madrid anzutreten.

Nachdem Schweinsteiger die Fire nach fünfjähriger Durststrecke wieder in die Playoffs geführt hatte, erhielt er 2018 die Vertragsoption für ein weiteres Jahr. [45] Schweinsteiger netzte ein Tor ein und unterstützte auch Alan Gordons Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit beim 2:2-Unentschieden gegen Toronto FC am 29. April 2018. Am 5. August erzielte er ein Ferntor, um die Torlinie zu nivellieren, nachdem er in der zweiten Hälfte als Ersatz spielerisch eingewechselt worden war, doch seine Mannschaft musste sich bei einer 2:1-Auswärtsniederlage gegen Real Salt Lake geschlagen geben. [47] Am 11. Juli erzielte Schweinsteiger in der Nachspielzeit ein Tor und assistierte Aleksandar Katai bei der 4:3-Heimniederlage gegen Philadelphia Union. Bastian Schweinsteiger wird nach einem neuen Einjahresvertrag bei Chicago Fire noch mindestens eine weitere Saison spielen. Bei seinen ersten Auftritten in der Titel-Elf spielte er links hinten. Nach nur zwei Trainingseinheiten mit der ersten Mannschaft gab Trainer Ottmar Hitzfeld Schweinsteiger im Alter von 18 Jahren sein Debüt als späteingewechselter Ersatzmann in einem UEFA Champions-League-Spiel gegen rc Lens im November 2002, und der Youngster machte sofort Eindruck und erzielte innerhalb weniger Minuten ein Tor für Markus Feulner.

Im darauffolgenden Monat unterschrieb er einen Profivertrag und kam 2002/03 in 14 Bundesligaspielen zum Einsatz und verhalf dem FC Bayern zu einem Liga- und Pokal-Double.